Menu

Silvesterfrisuren – die Diven unter den Hairstyles.

FlechtfrisurHochsteckfrisurTada! Wie bereits in diesem Beitrag angekündigt, stellen wir Euch nun Frisuren vor. Unglaublich oder? Frisuren auf einem Friseur Blog.. Tzz. Ja ich weiß, wir sind witzig.. 😉

Weihnachten & Silvester kommen schließlich in gaaanz großen Schritten auf uns zu und deshalb haben wir uns diese Woche mit Flecht- und Hochsteckfrisuren beschäftigt. Gut, zugegeben, die wunderschöne Knotenfrisur von Amelie (die Rothaarige) haben wir die Woche davor schon gemacht aber Jana, Bloggerin aus Bonn, war in der Tat “erst” vorgestern bei uns. Und das nicht zum ersten Mal, wie Ihr auf ihrem Blog MissBonneBonne nachlesen könnt. In der Kategorie Beauty Places ist auch unser Salon bereits das ein oder andere mal vertreten.

Aber nun zurück zum Thema: Hochsteckfrisuren sind glamourös, weiblich und manchmal nicht ganz einfach – sie sind quasi die Diven unter den Hairstyles. Gründe für den Star-Status dieses Frisurentyps gibt es viele. Abgesehen davon, dass sie immer toll aussehen, können sie auch unglaublich elegant und mondän wirken. Kein Wunder, dass wir Frauen bei ganz wichtigen, großen Terminen (z.B die Feiertage) unsere Haare gerne mal in eine solche Frisur verwandeln. Amelies Frisur ist festlich. Sie wirkt etwas strenger und ist vielleicht nicht unbedingt die Art von Hochstecken, die man in den Alltag einbindet. Aber Weihnachten und Silvester sind ja auch alles andere als der Alltag..

FlechtfrisurJanas Frisurtyp ist anders – nämlich lässiger! Mit Details wie losen Strähnen, wildes toupieren oder das Einbringen von geflochtenen Partien nimmt man einer Hochsteckfrisur ein wenig die Strenge und macht sie damit durchaus alltagstauglich. Romantisch können diese Frisuren aber auch wirken, vor allem wenn feminine Haar-Accessoires ins Spiel kommen.

Das Faszinierende an der Hochsteckerei ist nichtzuletzt auch der handwerkliche Aspekt: Sie zeigen eindrucksvoll, was mit Haaren alles möglich ist. Für ganz aufwändige Varianten muss natürlich der Friseur oder zumindest eine Freundin Hand anlegen. Doch etwas einfachere Hochsteckfrisuren bekommt man mit etwas Übung und dem richtigen Werkzeug z.B. Stielkamm, Haarklammern und -nadeln und/oder transparenten Haargummis selbst gut hin. (Vorschläge für Hochsteckfrisuren zum selber machen findet ihr hier.)

Falls Ihr nun auch auf die Idee kommt, den festlichen Partys mit einer angesagten, aufwendigen, Frisur die Krone aufzusetzen, wird es Zeit, sich noch schnell einen Termin bei dem Friseur Eures Herzens zu machen. Gerne könnt Ihr auch zum Stylingtraining vorbeikommen und Euch von unseren Mädels die perfekten Handgriffe erklären lassen.

Wir hoffen, Euch gefällt es und verbleiben mit den besten Grüßen aus Bonn. Habt ein schönes Wochenende.

About these ads

Leave a Reply